Gärtnern in der Stadt

Ackern im öffentlichen Raum

Nachhaltiger Gemüseanbau in der Stadt

In städtischen Gebieten eröffnet der gemeinschaftliche Gemüseanbau neue Perspektiven. Gemeinsames Gärtnern in der Stadt schafft ein Bewusstsein für das eigene Lebensumfeld und die Umwelt. So kann gesellschaftliches Engagement nachhaltig Wurzeln schlagen.  

Hier wächst Mehrwert.

Viele Paar Hände pflanzen Radieschen ins Hochbeet.

Stadt, Land, Gemüsegarten

Ein Gemeinschaftsgarten als Ort der Begegnung

Gemeinsames Gärtnern in der Stadt bringt Abwechslung in den Alltag. Der eigenverantwortliche Anbau von Gemüse fördert nicht nur die Wertschätzung für Natur und Lebensmittel, sondern auch das soziale Miteinander.

Wir bringen den Gemüseanbau in die Stadt

Mit unserem Rundum-sorglos-Paket befähigen wir die Menschen zum selbstständigen Gärtnern in der Kommune oder Stadt. Unsere vielfältigen und bunten Gemüsebeete beleben jeden Standort. Dabei kommt bei uns alles aus einer Schubkarre:

  • Vor-Ort-Termin mit Standortberatung
  • Hochbeet-Komplettsysteme sowie Geräte-Set
  • Anlieferung und Aufbau inklusive
  • Saatgut und Jungpflanzen in Bio-Qualität
  • Interaktiver Kickoff-Workshop
  • Ackersprechstunde mit partizipativer Beetpflege
  • Regionale Expert*innen-Teams
  • Digitale Wissensvermittlung

Euer Ansprechpartner

contact-person-img

Paul Schladebach

Partnermanagement & Vertrieb für Nachbarschaften
anfrage@ackerpause.de

Ihr wollt nachhaltigen Gemüseanbau in den städtischen Raum bringen? Dann schickt uns gerne eine unverbindliche Anfrage.

Grafiken für die Ackerpause Website

Digitale Gartenhilfe

Die Ackerpause-Community-App

Gemeinschaftliches Gärtnern leicht gemacht: Mit Hilfe unserer Community-App hast du deine Acker-To-dos immer im Blick. Tausche dich direkt mit deiner Gartengruppe aus oder lass dich von Gemüseliebhaber*innen aus ganz Deutschland beraten und inspirieren.