AckerNews 24. Mai 2022

Ackern wirkt: Unser Wirkungsbericht für das Jahr 2021 ist da!

So sieht der AckerRacker Wirkungsbericht 2021 aus! Acker e. V.

Wirkung – von Beginn an

Seit dem ersten Spatenstich, dem ersten eingesetzten Jungpflänzchen und der ersten vorgelesenen AckerGeschichte messen wir die nachhaltige Wirkung unseres Bildungsprogramms. Dafür nutzen wir gängige wissenschaftliche Methoden und führen laufend Untersuchungen in verschiedenen Fachdisziplinen wie Ernährungswissenschaften, Psychologie und Pädagogik durch. So stellen wir sicher, dass möglichst vielfältige Perspektiven in die Auswertung unserer Arbeit einfließen – und erhalten aufschlussreiche Erkenntnisse, die uns bei der Weiterentwicklung unseres Programms den richtigen Weg weisen. Die Ergebnisse unserer Wirkungsanalyse halten wir regelmäßig in unseren Wirkungsberichten fest – und nun ist es wieder soweit: Der Wirkungsbericht 2021 steht ab sofort zum Stöbern für euch bereit!  

AckerRacker als Lösungsansatz für gesellschaftliche Probleme

Das Bildungsprogramm AckerRacker verfolgt das Ziel, positive Veränderungen bei seinen Teilnehmer*innen zu bewirken und dadurch gesellschaftliche Probleme nachhaltig anzugehen. Zu diesen Problemen zählen unter anderem ungesunde Ernährungsgewohnheiten, Bewegungsmangel, ein fehlendes Verständnis für ökologische Zusammenhänge und infolgedessen auch ein Mangel an Wertschätzung für Natur und Lebensmittel, insbesondere bei jungen Menschen. AckerRacker möchte diesen Herausforderungen bereits im Kindergartenalter begegnen – und mit unserem Wirkungsbericht 2021 können wir erneut bestätigen: Ackern wirkt!

Eindeutige Wirkung, eindeutige Zahlen

Bei AckerRacker begleiten wir unsere Lernorte über das ganze AckerJahr hinweg – auch im Rahmen unserer Wirkungsanalyse. Regelmäßig führen wir Interviews und Befragungen mit Kindern, Erzieher*innen und Eltern durch – und haben daraus auch 2021 wertvolle Erkenntnisse gewonnen. So haben durch die Teilnahme an AckerRacker

  • 69 Prozent der Kinder ihre positive Einstellung zur Natur gestärkt
  • 61 Prozent der Kinder mehr Wertschätzung und Interesse für Gemüse entwickelt
  • 51 Prozent der Kinder ihre Beziehung zu Anderen verbessert und
  • 50 Prozent der Kinder ihre motorischen Fähigkeiten verbessert!

Noch so viel mehr

Auch über die Ergebnisse der Wirkungsanalyse hinaus bietet unser neuer Wirkungsbericht jede Menge spannende Einblicke in die Inhalte und die Umsetzung unseres Bildungsprogramms. Wollt ihr wissen, wie viel auf einem KitaAcker eigentlich geerntet wird? Fünf fleißige AckerKitas genauer kennenlernen? Oder euer AckerWissen in einem Rätsel mit Gülay Gurke auf die Probe stellen? Dann ladet euch jetzt den neuen Wirkungsbericht herunter – viel Spaß beim Stöbern, Lesen und Staunen!

Hier geht's zum Wirkungsbericht 2021!

Natürlich hat unser Wirkungsteam auch unser Schul-Programm GemüseAckerdemie auf seine Wirkung hin untersucht und evaluiert. Mehr zum neuen Wirkungsbericht der GemüseAckerdemie erfahrt ihr in ihrem aktuellen Neuigkeiten-Beitrag!